Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Früherkennung, Prävention und Behandlung kinderorthopädischer Krankheitsbilder.

Durch die Früherkennung können viele Fehlhaltungen und auch Fehlstellungen im Kindesalter positiv beeinflusst und schwerwiegende Folgen vermieden werden.

  • Orthopädische Untersuchung in der 4. bis 7. Lebenswoche (MUKI-Pass)
  • Ultraschalluntersuchung der Säuglingshüfte in der 1. Lebenswoche (meist nach der Entbindung im Krankenhaus) und in der 6. bis 8. Lebenswoche
  • Skolioseabklärung und –kontrolle inkl. Korsettanpassung
  • Klumpfußtherapie nach Ponseti (Therapiegipse)
  • Abklärung sämtlicher Erkrankungen, Beschwerden und Fehlbildungen im Bereich des Bewegungsapparates
  • Verordnung von Einlagen, Orthesen, Korsetten nach strenger Indikationsstellung